AVOCADO, CREVETTEN & SESAM

Ich träume sonst nie vom Essen. Ausser letzthin. In diesem Traum kamen Avocado und Nüsse vor. Mit Sigmund Freud ist davon auszugehen, dass Träume einen Sinn haben. Jedenfalls studierte ich an den folgenden Tagen länger an Avocado und Nüssen herum. Dabei sind zahlreiche Ideen entstanden – es wird hier also noch die eine oder andere Kreation folgen. Am vergangenen Wochenende habe ich unsere Gäste mit dieser neusten Variante bekocht. Und ich meine, dass alle sehr glücklich waren mit dem Resultat. Gerne gebe ich euch hier mein Traum-Rezept weiter:

 

Rezept für 4 Personen

2  reife Avocados
12  Blacktiger-Crevetten mit Schwanz
Olivenöl zum Anbraten
2 EL  Sesam

1  Peperoncini
1  kleine Eschalotte
1  Limette
1/3  Bund Koriander (Petersilie)
4 EL Olivenöl
1/2 TL  Sesamöl
1 Prise  Ihres Lieblingscurrys
1 TL  Honig
Meersalz

Avocado halbieren, vom Stein befreien, mit einem Esslöffel aus der Schale heben. In kleine Würfel schneiden. Crevetten mit kaltem Wasser abbrausen, auf Küchenpapier trocknen.
Sesam in einer Bratpfanne golden rösten.

Peperoncini von Kernen befreien und klein schneiden (am besten mit Handschuhen), Eschalotte sehr fein schneiden, Saft der Limette pressen, Koriander klein schneiden zusammen mit Oliven- und Sesamöl, Curry, Honig und Meersalz abschmecken. Dressing mit der Avocado vermischen und auf den Tellern anrichten.

Crevetten in etwas Olivenöl anbraten, mit Salz würzen, auf der Avocado anrichten und mit Sesam bestreuen.

 

Hinweis:
Als Hauptgang doppelte Menge zubereiten.

 

Schreibe einen Kommentar