ERDNUSSCOOKIES MIT M&M’s

  • …mmmh das ganze Haus duftet nach Erdnussbuttercookies…

  • Zucker und Ei aufschlagen

  • Zu einem Teig verarbeiten

  • 3-4 cm grosse Bällchen formen

  • Eva drückt diese jeweils mit viel Wonne platt...

  • die noch heissen Cookies mit M&Ms dekorieren. Fertig.

Mit der Erdnussbutter ist es wie mit dem Koriander: Man liebt sie oder man hasst sie. Diese leckeren Cookies hat meine ältere Tochter in der Kita gebacken und für uns eins nach Hause gebracht. Sie riechen und schmecken richtig intensiv nach Erdnuss.  Freundlicherweise hat Rita, die Krippenleiterin, uns das Rezept verraten. Wir geben das schnelle und einfache Rezept gerne weiter. Meine kleinere Tochter und ich sind bereits ein eingespieltes Team: ich forme die Bällchen und sie drückt diese anschliessend mit Wonne platt.

M&M’s-Deko war übrigens die Idee meiner Mädels…

 

1 Ei
200 g  Zucker
300 g  Erdnussbutter crèmig (ohne Stückchen)

Nach Belieben M&Ms

Ofen auf 180°C vorwärmen. Ei und Zucker zusammen crèmig aufschlagen, Erdnussbutter beifügen und zu einem kompakten, kaugummiartigen Teig verarbeiten. Auf einem Backpapier von Hand ca. 3 cm grosse Bällchen formen, etwas abstand lassen. Diese mit der Hand flach drücken. In der Mitte des Ofens während 8-12 Minuten (je nach Grösse bzw. Dicke der Cookies).
Für meinen Geschmack dürfen sie etwas gebräunte Ränder haben.
Sobald die Cookies gebacken sind, umgehend aus dem Ofen nehmen und nach Belieben M&Ms  
fest in den noch weichen Teig drücken. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar