HOLUNDERBLÜTENSIRUP

Letztes Jahr habe ich meinen allerersten Holunderblütensirup vom eigenen Holunderbaum hergestellt. Auf dem Weg in den Keller löste sich der Henkel und 6 Liter wohlriechender Zuckersirup klebte innert Sekunden in jeder Ritze der Holzstufen, an Wänden und auch auf den Jacken und in den Schuhen der darunterliegenden Garderobe…. Nach stundenlanger Putzarbeit bin ich nun  vorsichtiger geworden und habe qualitativ hochwertige Eimer zugelegt. Holunderblütensirup begleitet mich seit meiner Kindheit und ist bis heute ein wichtiger Bestandteil in meinem Vorrat. 

 

15 grosse Holunderblütendolden
1 l  Wasser
1 kg  Zucker
1  EL Zitronensäure (in der Apotheke erhältlich)

Dolden von den grösseren Ästchen befreien und mit dem Wasser verrühren. Während 24-30 Stunden mit Folie abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

Zusammen mit Zucker und Zitronensäure langsam aufkochen, immer wieder umrühren und während 2-3 Minuten kochen lassen. Durch ein Sieb abgiessen, und die Blüten auffangen. Sirup in ausgekochte, noch heisse Flaschen abfüllen, verschliessen.

 

Hinweis:
Der Sirup ist trocken und kühl gelagert ca. 1 Jahr lang haltbar. Angefangene Flaschen sollten im Kühlschrank gelagert werden.

Schreibe einen Kommentar