KNUSPERKEKSE

Anbei mal wieder einen Beitrag über etwas Gesundes, Sättigendes – und ganz ohne Schokolade. Dafür mit viel Flocken, Nüssen und Kernen. Ich hatte vor Längerem den Frust eingefahren, dass meine Mädels diese gesunden (und ausserordentlich leckeren) Guetsli nicht mögen. Dann wurde mir klar, dass es an den einzelnen Zutaten liegt. Bei uns ist es nun so: Wenn diese Kekse keine Datteln und (Gott behüte!) keine Kürbiskerne enthalten, werden sie sowohl als Dessert wie auch als z’Znüni/z‘Vieri sehr gerne genommen …

Rezept für eine Backform von ca. 25 x 25 cm

180 g  Butter
70 g  Ahornsirup (oder Honig)
120 g  Rohrzucker
1 Prise Salz
1 Orange (Bio)

Ofen auf 180°C vorwären, Backform mit Backpapier auslegen. Butter, Honig, Rohrzucker und Salz in einer Pfanne vorsichtig erwärmen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Schale der Orange reiben, klein schneiden und beifügen.

50 g  Baumnüsse
50 g  Datteln
70 g  Aprikosen
50 g  Sesam
50 g  Kürbiskerne
50 g  Sonnenblumenkerne

250 g  Haferflocken
70 g  Vollkornmehl

Baumnüsse, Datteln und Aprikosen klein schneiden und mit den restlichen Zutaten der Buttermischung beifügen und gut verrühren. Masse einfüllen und glatt streichen. Auf der zweituntersten Rille während 25 Minuten backen, noch warm in die gewünschte Form schneiden.

 

Hinweis:
Die Kekse können in einer Blechdose sehr gut während rund 3 Tagen aufbewahrt werden.

Schreibe einen Kommentar