PFIRSICH VOM GRILL

  • Als "Mini"-Variante ein leckerer Apéro

  • Für den grösseren Hunger - z.B. mit einem knackigen Blattsalat servieren

  • Mit dem Lieblingsthymian würzen - z.B. Zitronenthymian

Dieses Rezept aus meinem ersten Kochbuch „123 Rezepte“ ist mittlerweile ein Klassiker bei meinen Caterings. Die Kombination aus der exotischen Süsse des Pfirsichs, dem milden Ziegenfrischkäse, dem Thymian und dem knusprigen Speck schmeckt einfach herrlich! Ich empfehle dieses Rezept als Apéro-Häppchen oder als Vorspeise:  es ist mit wenigen Handgriffen zubereitet, gelingt  immer und sorgt für Glücksgefühle. Je nach Anlass, Hunger, Lust und Laune kann ein halber Pfirsich oder Sechstel davon gefüllt und umwickelt werden. Direkt vom Grill schmecken Sie mir am besten – im Ofen oder in der Bratpfanne sind sie jedoch auch hervorragend. 
 

Rezept für 2 Personen als Vorspeise

1 reifer Pfirsich
1 Prise Rohrzucker
Salz, Pfeffer
2 Zweiglein Thymian
2 EL Ziegenfrischkäse (wer diesen nicht mag – nimmt normalen Frischkäse)
4-8 Tranchen Speck z.B. Appenzeller Braumeister

 

Pfirsich halbieren, Stein herauslösen. Pfirsichhälften mit Rohrzucker, Salz und Pfeffer würzen. Thymian vom Zweiglein zupfen und darüber streuen. In die Vertiefung je 1 EL Ziegenfrischkäse geben und die Pfirsichhälften mit den Specktranchen umwickeln.

Auf dem Grill (oder im Ofen bei 180°C ca. 10 Minuten, oder in der Bratpfanne mit etwas Olivenöl) knusprig grillen. 

Schreibe einen Kommentar