SZEGEDINER-GULASCH

Ich will nicht verheimlichen, dass ich ein grosser Freund von Schmorgerichten bin. Zum einen mag ich den Duft, der über Stunden aus der Küche ins ganze Haus gelangt. Zum anderen schätze ich das zarte, leicht faserige Fleisch. Die Zubereitung solcher Gerichte fügt sich gut ins Familienleben ein: Meine kleinere Tochter kann auf einen Stuhl klettern und auch mal umrühren. Und ich habe Gelegenheit, vor eindrücklicher Geräusch- und Geruchskulisse eine Geschichte zu erzählen, oder aufräumen oder was sonst gerade ansteht. Das Szegedinergulasch liegt…

Weiterlesen »

BRESAOLA CARPACCIO

Unlängst habe ich mit meinen Kindern Brombeeren gepflückt – in rauen Mengen. Ernten ist eine wunderbare Beschäftigung für gross und klein: Man hört augenblicklich auf, sich auf die Nerven zu gehen. Stattdessen stellen sich Kontemplation und Sinnerlebnis ein. Prompt stimmte meine Tochter ein Lied an. Das Beeren-Naschen bzw. Lesen erinnert mich an meine Kindheit und an den heissen Sommer, der langsam…

Weiterlesen »

MEDITERRANER SEETEUFEL

Heute ein einfaches Fischgericht. Übrigens ideal, wenn Besuch kommt: Man kann sich nebenbei um die Kinder kümmern und aufräumen…. Bei uns ist dieses Menu leider (noch) nicht kindertauglich. Aber am Rand vom Ofenblech kann man ja auch Fischstäbli oder Ofenfrites oder sonst was mitbacken, was halt gewünscht wird. Nebenbei, so habe ich sagen hören, soll jede zehnte Pimiento bestialisch scharf sein….

Weiterlesen »

LAMMRACK MIT LAVENDELJUS

Trotz des andauernden Regens ist zwischendurch immer mal wieder kurz Sommer. Dessen ungeachtet habe ich Lust auf ein sommerlich duftendes Stück Fleisch. Deshalb bleibe ich auch mit diesem Beitrag den Blüten treu. Lammrack mit Lavendeljus! Da mir diese hübschen, violetten Blüten so gut gefallen, habe ich viel davon ins Rezept eingebaut. Selbst der dazu passende Wein hat, zumindest auf…

Weiterlesen »

EISTEE

Ich verweile nochmals beim Thema Sommergetränke. Die Linden stehen in voller Blüte. Ihr süsser Duft erinnert mich an meine Großmutter. Wenn sie Lindenblütentee kochte, waren Wohnung und Treppenhaus mit diesem feinen Duft erfüllt. Ich glaube Sie war die einzige, die ich kenne, die jeden Sommer ihre eigenen Lindenblüten gepflückt (wer das schon mal gemacht hat, weiss…

Weiterlesen »

HOLUNDERBLÜTENBOWLE

Schon immer habe ich den verführerischen Duft des blühenden Holunders geliebt. Unser kleines Holunderbäumchen wächst und gedeiht zu meiner grossen Freude prächtig. Nebst Holunderblütensirup mag ich auch die klassische Holunderblütenbowle mit frischen Erdbeeren. Je nach dem was einem mehr zusagt, kann Weisswein, Prosecco, Champagner oder als alkoholfreie Variante z.B. der edle Schaumwein aus dem Thurgau…

Weiterlesen »

MEDITERRANE KRÄUTERGNOCCHI

Gnocchi. So schlicht und reizvoll die Rezepte aussehen: Ich habe einige Anläufe gebraucht, bis sie meinen Ansprüchen genügten. Das mit den Kartoffeln zum Beispiel hört sich so einfach an, aber es hat bei mir meist nur mit Zufall geklappt. Der Teig war oft zäh und gummiartig. Rettung brachte ein Rezept, welches meine Grafikerin Eva Maria…

Weiterlesen »

FOCCACIA

Focaccia ist, jetzt mal ganz ehrlich, etwas Wunderbares! Und etwas Einfaches. Schnelles. Ich mag sie einfach so frisch aus dem Ofen, gefüllt als Sandwich oder als kleine Apéro Häppchen. Bei unseren Catering-Anlässen sind sie mittlerweile an vielen Apéros  in irgendeiner Variante vertreten. Ebenfalls eines unserer kindertauglichen Menus, das bei jeder Laune am Familientisch ankommt. Focaccia kann gut vorbereitet oder ungefüllt auch…

Weiterlesen »

SPARGELN AN ANANAS-VINAIGRETTE

Frühling! Das macht Lust auf … Spargel. Hier das angekündigte Rezept. Zwei Vorbemerkungen: Zuerst eine Notiz zur Zubereitung: Grüne Spargeln hab ich vor gut zehn Jahren in Barcelona gegrillt an einer Art Mandel-Espuma serviert bekommen. Das war herrlich, und hat meinen Kochstil bei grünen Spargeln nachhaltig geprägt! In meinem neuen Rezept werden die weissen  Spargeln traditionell gekocht…

Weiterlesen »

AVOCADO, CREVETTEN & SESAM

Ich träume sonst nie vom Essen. Ausser letzthin. In diesem Traum kamen Avocado und Nüsse vor. Mit Sigmund Freud ist davon auszugehen, dass Träume einen Sinn haben. Jedenfalls studierte ich an den folgenden Tagen länger an Avocado und Nüssen herum. Dabei sind zahlreiche Ideen entstanden – es wird hier also noch die eine oder andere Kreation folgen. Am vergangenen…

Weiterlesen »

TERRE DU VENT

Im August letzten Jahres an einem wahnsinnig heissen Abend war es endlich soweit. Ich habe mir bei Peter Brunner im Zürcher Restaurant «Kaiser‘s Reblaube» einen Kochkurs-Platz  ergattert.  Zum wunderbaren, zarten Sommerbock hat uns Bea Ehmann diesen hervorragenden, opulenten und vielschichtigen Rotwein aufgetischt und meinen Weingeschmack perfekt getroffen: Sehr intensive, fruchtbetonte Nase mit feinen Noten von Unterholz, Rosmarin, Thymian und…

Weiterlesen »

FRÜHLINGS-SALSICCIA

Heute geht es um die Wurst. Weniger ums Rezept als vielmehr um das Glück, wenn die Grossen und Kleinen ohne kompetente Hilfe gemeinsam etwas versuchen. Die Unsicherheit, ob – und der Stolz, wenn – es mit vereinten Kräften irgendwie klappt. Das Gefühl, genau zu wissen, wie das Mittagessen entstanden ist und vor allem auch, was drin ist. Miteinander…

Weiterlesen »